Katholikentag in Leipzig geht zu Ende

Der 100. deutsche Katholikentag geht heute in Leipzig zu Ende. Den großen Open-Air-Abschlussgottesdienst wird der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zelebrieren. Dazu werden am Vormittag noch einmal Tausende Gläubige erwartet.

Katholikentag in Leipzig geht zu Ende
Jan Woitas Katholikentag in Leipzig geht zu Ende

Der Katholikentag hatte am Mittwoch begonnen. Insgesamt kamen nach Veranstalterangaben rund 40 000 Teilnehmer nach Leipzig, deutlich weniger als zum vorherigen Katholikentag in Regensburg. In Leipzig sind nur 4,3 Prozent der rund 570 000 Einwohner katholisch.

Die Veranstalter zogen dennoch ein positives Fazit. Man sei in Leipzig offenen und toleranten Bürgern begegnet. Der nächste Katholikentag wird in zwei Jahren in Münster (Nordrhein-Westfalen) veranstaltet.