Katholische Kirche zahlt Millionen an Missbrauchsopfer

Die katholische Kirche hat vier Jahre nach Enthüllung des Missbrauchsskandals schätzungsweise sechs Millionen Euro an Opfer gezahlt. Rund 1300 Menschen stellten bei der Koordinierungsstelle der Deutschen Bischofskonferenz einen Antrag auf Entschädigung. In den allermeisten Fällen empfahl die Expertenstelle eine Zahlung. Im Durchschnitt flossen pro bewilligtem Fall rund 5000 Euro, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa ergab.