Kauder fordert Geduld mit Merkels Flüchtlingspolitik

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat um Geduld für den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingspolitik geworben. Jetzt müsse das, was bereits beschlossen sei, umgesetzt werden, sagte der CDU-Politiker im ZDF. Im Bundestag gebe es das gemeinsame Ziel, die Flüchtlingszahlen nachhaltig zu reduzieren. «Jetzt müssen wir der Kanzlerin auch die Zeit geben und sie unterstützen.» Die CSU drängt Merkel schon länger zu einer schnellen Schließung der deutschen Grenzen, SPD-Chef Sigmar Gabriel hat ihr für eine Eindämmung des Zustroms noch Zeit bis zum Frühsommer gegeben.