Kaufhof-Eigentümer Hudson's Bay will investieren

Der neue Kaufhof-Eigentümer will künftig mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr in die Warenhauskette investieren. «Wir werden unser Geschäft sehr offensiv voranbringen», kündigte Hudson's Bay -Manager Don Watros der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» an. Das Unternehmen befinde sich in einer «Position der Stärke», meinte er. Vorgesehen seien etwa Verbesserungen beim Service und bei der Warenpräsentation und auch der Online-Handel solle verstärkt werden. Stellenstreichungen seien dagegen nicht geplant.