Kaum jeder zweite «Tornado» einsatzbereit - Leyen: Brauchen nur sechs

Die Bundeswehr will «Tornado»-Flugzeuge in den Luftkrieg gegen die Terrororganisation Islamischer Staat schicken - doch nicht einmal jeder zweite Jet ist einsatzbereit. Nach einem Ministeriumsbericht sind bei der Luftwaffe von 93 angeschafften «Tornados» nur 29 einsatzbereit. Eingeplant für den Anti-Terror-Einsatz sind jetzt sechs Aufklärungs-«Tornados», sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Sie sieht damit keine Probleme für den geplanten Einsatz gegen den IS.