Kaymer mit schwacher dritter Runde beim Masters in Augusta

Der deutsche Golf-Star Martin Kaymer hat beim 80. Masters in Augusta eine schwache dritte Runde gespielt. Der Rheinländer leistete sich auf dem Par 72-Kurs des Augusta National Golf Clubs sieben Bogeys und kam mit einer 79 ins Clubhaus.

Kaymer mit schwacher dritter Runde beim Masters in Augusta
Tannen Maury Kaymer mit schwacher dritter Runde beim Masters in Augusta

Insgesamt hat Kaymer nun zwölf Schläge über Platzstandard. Bernhard Langer war erst später auf die dritte Runde gegangen. Der Anhausener hatte als 15. fünf Schläge Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Jordan Spieth.