Kein Hinweis auf Snowden in Moskau

Im Spionagethriller um Edward Snowden gibt es keinen Hinweis darauf, dass sich der Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter in Moskau aufhält. Es sei unklar, wo der 30-Jährige sei, berichtet das russische Staatsfernsehen. Der Blick richte sich wieder auf die Mittagsmaschine der Gesellschaft Aeroflot, die um 12.05 Uhr nach Havanna fliege. In Moskau war die Information gestreut worden, Snowden fliege über Kuba nach Ecuador, wo er Asyl beantragt hat. Gestern hatte er sich allerdings nicht sichtbar auf den Weg gemacht.