Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette

Die Verkehrsministerkonferenz hat den Vorstoß von drei Bundesländern für eine blaue Plakette für schadstoffarme Autos ausgebremst. Allerdings wurde das Instrument für sauberere Luft in den Städten nicht generell abgelehnt. Das sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann nach einem Treffen mit seinen Ressortkollegen in Stuttgart. Die blaue Plakette ist für besonders schadstoffarme Autos gedacht, die dann als einzige in entsprechende Umweltzonen in Städten einfahren dürften.