Keine Einigung auf Verteilschlüssel für Flüchtlinge

Die EU-Innenminister haben sich nicht auf einen verbindlichen Verteilschlüssel für die Flüchtlinge auf alle EU-Staaten einigen können. Sie wollen das Thema nun erneut am 8. Oktober besprechen. Weiterhin blockieren einige Staaten wie etwa Ungarn eine einvernehmliche Lösung. Man habe sich immerhin darauf verständigt, dass man mit 160 000 Flüchtlingen rechne und diese auch verteilen wolle. Das sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach dem siebenstündigen Treffen in Brüssel.