Keine Einigung der Bundesregierung über Glyphosat-Zulassung

Im Streit um die erneute Zulassung des Unkrautgifts Glyphosat ist es Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht gelungen, die Reihen ihrer Minister zu schließen. «Die bislang geführten Gespräche haben noch nicht zu einer abschließenden Festlegung der Bundesregierung geführt», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert nach einer Sitzung des Kabinetts. Die erneute Zulassung in der EU, über die in Brüssel diskutiert wird, sei kein Thema bei dem Treffen der Bundesminister gewesen. Die SPD-Minister sind gegen die Zulassung von Glyphosat, das im Verdacht steht, krebserregend zu sein.