Keine Hinweise auf Deutsche an Bord von ägyptischer Maschine

Nach dem mutmaßlichen Absturz einer ägyptischen Passagiermaschine gibt es bislang keine Hinweise auf deutsche Opfer. Das Auswärtige Amt bemühte sich darum, bei den Behörden in Frankreich und Ägypten Gewissheit darüber zu bekommen. Das zuständige Krisenreaktionszentrum arbeite «mit Hochdruck an der Aufklärung», hieß es aus dem Ministerium. Das Flugzeug der Gesellschaft Egyptair war am späten Abend mit 66 Menschen an Bord von Paris aus nach Kairo gestartet. Nach Angaben aus der ägyptischen Regierung stürzte die Maschine vermutlich ab.