Keine Warnstreiks bei der Post bis 14. April

Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post setzt Verdi die Warnstreiks bis zum 14. April aus. Dann ist der nächste Verhandlungstermin mit dem Post-Management. Das teilte Verdi mit.

Keine Warnstreiks bei der Post bis 14. April
Oliver Berg Keine Warnstreiks bei der Post bis 14. April

Am zweiten Warnstreiktag haben erneut bundesweit Tausende von Brief- und Paketzustellern die Arbeit ruhen lassen.

Dies sei ein deutliches Signal der Beschäftigten, erklärte Verdi-Verhandlungsführerin Andrea Kocsis. Insgesamt seien am Donnerstag 10 000 Zusteller dem Aufruf der Gewerkschaft zu Warnstreiks gefolgt. Nach Angaben der Post fiel die Streikbeteiligung am Donnerstag mit 5000 Teilnehmern allerdings niedriger aus als am Vortag. Insgesamt seien 4,8 Millionen Briefe und 240 000 Pakete liegen gelieben. Sie würden noch an diesem Samstag zugestellt.