Kenny: Irland verlässt Rettungsschirm Mitte Dezember

Irland ist nach Einschätzung der Regierung auf dem besten Weg, ab Mitte Dezember nicht mehr auf den Euro-Rettungsschirm angewiesen zu sein. Dies erklärte Premierminister Enda Kenny auf einem Treffen seiner regierenden Fine Gael Partei.

Kenny: Irland verlässt Rettungsschirm Mitte Dezember
Patrick Seeger Kenny: Irland verlässt Rettungsschirm Mitte Dezember

«Ich kann bestätigen, dass Irland bereit ist, den Rettungsschirm von EU und Internationalem Währungsfonds am 15. Dezember zu verlassen», sagte Kenny laut BBC am Samstagabend in Limerick. «Die wirtschaftliche Notstandssituation wird vorüber sein.» Trotzdem stünden dem Land noch «unsichere Zeiten» bevor.