Kerber und Maria in Miami ausgeschieden

Angelique Kerber hat das Achtelfinale des WTA-Tennis-Turniers von Miami verpasst. Die Kielerin unterlag in ihrem Drittrunden-Match der Russin Swetlana Kusnezowa nach 2:11 Stunden mit 3:6, 6:3, 3:6.

Kerber und Maria in Miami ausgeschieden
Erik S. Lesser Kerber und Maria in Miami ausgeschieden

Für die Linkshänderin aus Norddeutschland war es im siebten Duell mit Kusnezowa die vierte Niederlage. Zudem verlor Kerber beim achten Turnier des Jahres zum sechsten Mal ihr erstes oder zweites Match. 

Auch für Tatjana Maria ist das Turnier zu Ende gegangen. Die Weltranglisten-113. aus Bad Saulgau, die sich erst durch die Qualifikation ins Hauptfeld spielen musste, verlor gegen die Schweizerin Belinda Bencic nach 1:44 Stunden mit 4:6, 5:7. Für Maria war die mit 5,38 Millionen Dollar dotierte Hartplatz-Veranstaltung auf der Palmen-Insel Key Biscayne dennoch ein großer Erfolg.

In den Runden zuvor hatte sie sich überraschend gegen die Nummer sieben der Weltrangliste, Eugenie Bouchard (Kanada), sowie Roberta Vinci aus Italien durchgesetzt.