Kerry lobt Eingreifen der Armee in Ägypten - Muslimbrüder toben

Die US-Regierung hat die Entmachtung des islamistischen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär überraschend deutlich gutgeheißen. Der amerikanische Außenminister John Kerry sagte, die Armee sei von Millionen Menschen, die ein Abgleiten Ägyptens ins Chaos befürchtet hätten, zum Eingreifen aufgefordert worden. Die Islamisten rangen nach diesen Worten aus der US-Regierung um Fassung. Tausende Anhänger Mursis versammelten sich für neue Massenproteste in verschiedenen Moscheen.