Kerry lobt Irak für Vertreibung des IS aus Ramadi

Die USA bedenken die irakische Armee für ihre Vertreibung der Terrormiliz Islamischer Staat aus der Stadt Ramadi mit großem Lob. Die Truppen hätten mit gewaltigem Mut und Tapferkeit gekämpft, erklärte US-Außenminister John Kerry. Das irakische Militär bekämpfe den Feind mit Ausdauer, Geschick und Entschlossenheit. Die USA führen eine internationale Koalition gegen den IS an. Sie unterstützen das irakische Militär.