Kerry: Seit Jahren nicht mehr so nahe vor Nahost-Frieden

US-Außenminister John Kerry hat sich zum Abschluss seiner Nahost-Reise optimistisch über die Aussichten auf einen Friedensschluss zwischen Israel und den Palästinensern geäußert.

«Ich glaube, wir waren Frieden und Wohlstand, den alle Menschen dieser Region herbeisehnen, seit Jahren nicht mehr so nahe wie heute», zitierte die Zeitung «Times of Israel» Kerry am Freitag.

Trotz der «extrem schwierigen» Probleme seien beide Seiten gewillt, die Verhandlungen fortzuführen, habe Kerry bei einer kurzen Erklärung vor der Presse auf dem Internationalen Flughafen von Tel Aviv, Ben Gurion, betont. Anschließend flog er in die USA zurück.