Kerry trifft Netanjahu in Rom - Sorge wegen UN-Initiativen  

Vor dem Hintergrund neuer Spannungen in Nahost trifft US-Außenminister John Kerry den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu zum Wochenbeginn in Rom. Dabei gehe es auch um neue Initiativen innerhalb der UN, die Palästinensergebiete als eigenständigen Staat anzuerkennen, sagte Kerry. Zahlreiche Staaten wollen, dass die UN die Palästinensergebiet als Staat anerkennen - die USA sind unter den derzeitigen Bedingungen dagegen.