Kerry trifft Netanjahu: Militärschlag gegen Syrien bleibt Option

US-Außenminister John Kerry droht Syrien weiter mit einem Militärschlag, sollte es den von Russland und den USA vereinbarten Abrüstungsplan nicht umsetzen. Keine Option sei vom Tisch, sagte Kerry nach einem Treffen mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem. Syrien müsse binnen einer Woche offenlegen, wo es seine Chemiewaffen verstecke. US-Präsident Barack Obama lobte den Einsatz seines russischen Kollegen Wladimir Putin im Bemühen um eine Beseitigung der syrischen Chemiewaffen.