Kerry «vorsichtig optimistisch» nach Gespräch mit Netanjahu

US-Außenminister John Kerry sieht mögliche Bewegung bei den Bemühungen zur Beendigung der Gewalt im Nahost-Konflikt. Ein Gespräch mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Berlin habe ihm «vorsichtigen Optimismus» gegeben, sagte Kerry bei einem anschließenden Treffen mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Seit drei Wochen hält die neue Welle der Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern nun schon an. Rund 60 Menschen wurden getötet. Es müssten Schritte ergriffen werden, um die gegenseitigen Beschuldigungen zu überwinden, sagte Kerry.