Kerry will China zu mehr Druck auf Nordkorea bewegen

Der amerikanische Außenminister John Kerry ist zu Gesprächen in Peking.

Kerry will China zu mehr Druck auf Nordkorea bewegen
Ng Han Guan / Pool Kerry will China zu mehr Druck auf Nordkorea bewegen

Nach dem vierten Atomtest Nordkoreas will Kerry die chinesische Führung drängen, ihren politischen und wirtschaftlichen Einfluss auf den Nachbarn zu nutzen, um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm zu bremsen. Auch will der US-Außenminister die amerikanischen Sorgen über das chinesische Vorgehen im Südchinesischen Meer vorbringen, wo China mit mehreren Nachbarn um Inselgruppen streitet. Kerry trifft nicht nur seinen chinesischen Amtskollegen Wang Yi, sondern wird auch von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping empfangen.