Kerry zu Nahost-Gesprächen in Israel eingetroffen

US-Außenminister John Kerry ist zu Nahost-Gesprächen in Israel eingetroffen. Morgen will er sich dort und im Westjordanland über den Stand der von ihm eingefädelten Friedensgespräche Israels mit den Palästinensern informieren. Sie stecken Medienberichten zufolge nach einem Drittel der veranschlagten Zeit in einer Sackgasse. Die Palästinenser beklagen vor allem Israels Siedlungsbau.