Kiew hofft auf mehr Geld aus dem Westen

Die Ukraine steckt weiter tief in einer wirtschaftlichen Krise: Das Land braucht laut Außenminister Pawlo Klimkin deutlich mehr Finanzhilfe als die vom Westen zugesagten 30 Milliarden Dollar. «Im Moment rechnen wir mit einem Rückgang von sieben bis acht Prozent des Bruttoinlandsprodukts.», sagte Klimkin der «Wirtschaftswoche». Der zusätzliche Finanzbedarf werde gravierend sein. In den Gebieten Donezk und Lugansk stehe die Wirtschaft still, die bisher ein Siebtel zur Wirtschaftsleistung beigesteuert habe.