Kiew weist Angaben über US-Soldaten in Ukraine zurück

Das Verteidigungsministerium in Kiew hat Informationen aus Moskau über die Ankunft von US-Soldaten in der Ukraine zurückgewiesen. Diese Information entspreche nicht der Wirklichkeit, sagte Ministeriumssprecher Alexander Poronjuk heute in Lwiw. Über die Anwesenheit ausländischer Soldaten müsse das Parlament in Kiew entscheiden, sagte er der Agentur Interfax zufolge. Russland hatte behauptet, bis zu 300 US-Soldaten sollten in Lwiw ukrainische Truppen an Waffen ausbilden. Großbritannien hatte Ende Februar die Entsendung von Militärausbildern in die Ukraine angekündigt.