Kinder sterben bei Wohnungsbrand in Hessen

Zwei kleine Jungen sind infolge eines Feuers in Hessen ums Leben gekommen.

Kinder sterben bei Wohnungsbrand in Hessen
Boris Roessler Kinder sterben bei Wohnungsbrand in Hessen

Die drei und fünf Jahre alten Kinder waren am Freitagabend zunächst schwer verletzt mit ihrer 64-jährigen Großmutter in Kliniken gebracht worden. Kurz darauf starben die Jungen aus Allendorf an den Folgen ihrer Verletzungen.

Die genaue Todesursache sei noch unklar, sie stehe aber wohl in Zusammenhang mit dem Brand, sagte ein Polizeisprecher in Gießen. Die Großmutter schwebte nicht mehr in Lebensgefahr. Auch mehrere Feuerwehrleute wurden nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus wegen Rauchvergiftungen behandelt.

Wie das Feuer in der Wohnung der Großmutter entstand, war auch am Samstagmorgen noch unklar. «Die Beamten des zuständigen Kommissariats werden heute und morgen den Brandort auswerten», sagte der Sprecher. «Vor Montag gibt es wohl keine Aussage zur Brandentstehung.»