Kinder verwüsten Schule in Erfurt

Fünf Kinder haben eine Grundschule in Erfurt verwüstet. Die 11 - bis 14 Jährigen schlugen Fensterscheiben ein, demolierten eine Küche und entleerten die Feuerlöscher, wie die Polizei mitteilte. Der Schaden beträgt etwa 20 000 Euro. Eine Zeugin hatte die eingeschlagenen Scheiben bemerkt und die Polizei gerufen. Die Kinder wurden gestern Abend teils noch in dem Gebäude gefasst und später ihren Eltern übergeben. Ihr Motiv ist unklar.