Kinderpornoring in Kanada gesprengt

Ein Kinderpornoring mit Hunderten Opfern und Kunden auf der ganzen Welt ist von der kanadischen Polizei gesprengt worden. Der Haupttäter hatte laut Polizei in Toronto auch Kontakte nach Deutschland, ebenso waren deutsche Kinder unter den Opfern. Bei den Ermittlungen wurden 341 Menschen festgenommen. 386 Kinder wurden als Opfer identifiziert. Die Kriminellen hätten vor allem in Osteuropa Fotos und Filme gemacht und in Kanada, den USA und vielen anderen Ländern verkauft.