Kinderschutzkommission im Vatikan kritisiert Papst wegen Klaps-Worten

Die Aussage des Papstes zum Schlagen von Kindern hat auch bei der neuen Kinderschutzkommission des Vatikans Irritationen ausgelöst. In der Kommission gehe es nicht nur um Missbrauch von Kindern, sondern auch um physische Misshandlung, sagte der Chef der vom Papst einberufenen Expertengruppe, Sean Patrick O’Malley. Man wolle Franziskus deshalb in dieser Beziehung Ratschläge geben. Der Papst hatte Empörung mit der Aussage ausgelöst, dass das Schlagen von Kindern vertretbar sei, wenn die Würde des Kindes gewahrt werde.