Kitas vor Streik: Verdi-Urabstimmungsergebnis nächste Woche

Berufstätige Eltern von Kita-Kindern müssen sich ab Ende nächster Woche Gedanken über eine alternative Betreuung ihrer Kleinen machen. Nach fünf Runden erklärte die Gewerkschaft Verdi die Tarifverhandlungen für die bundesweit 240 000 Erzieher und Sozialarbeiter in kommunalen Einrichtungen für gescheitert. Die Urabstimmung für einen unbefristeten Streik läuft bis einschließlich 5. Mai. Am Tag danach soll das Ergebnis bekanntgegeben werden. Es bestehen kaum Zweifel, dass die nötigen 75 Prozent Zustimmung zum Arbeitskampf zustande kommen.