Kleine Moosjungfer ist Libelle des Jahres

Die Kleine Moosjungfer ist die Libelle des Jahres 2014. Dieses Insekt werde inzwischen als gefährdet eingestuft, der Bestand gehe in einigen deutschen Regionen zurück, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) mit.

Kleine Moosjungfer ist Libelle des Jahres
Kleine Moosjungfer ist Libelle des Jahres

Der Verband und die Odonatologen-Gesellschaft, also die Vereinigung von Libellenforschern, küren seit 2011 die Libelle des Jahres. Die Kleine Moosjungfer leide unter dem Schwund von Mooren, in denen sie normalerweise häufig vorkomme, hieß es. Das Insekt erreicht nach Angaben des BUND eine Größe von etwa dreieinhalb Zentimetern und fliegt vor allem zwischen Mitte Mai und Anfang Juli.