Kleinkind nach Alligator-Angriff in Florida verzweifelt gesucht

Nach dem Angriff eines Alligators auf einen Zweijährigen fehlt von dem Jungen jede Spur. Das Reptil hatte das Kind vor den Augen des Vaters unweit eines Hotels in Orlando geschnappt und mitgerissen, wie die Zeitung «Orlando Sentinel» unter Berufung auf die Polizei berichtet. Der Alligator verschwand in einem künstlichen See auf dem Gelände der Hotelanlage in der Nähe des Freizeitparks «Disney World». Es sei nicht wahrscheinlich, dass der Junge noch lebendig aufgefunden werde, sagte der Sheriff CNN. Der kleine Junge gehörte zu einer fünfköpfige Familie aus Nebraska.