Klimawandel führt Di Caprio nach Feuerland

Filmstar Leonardo Di Caprio hat in Feuerland als Schauspieler und als Produzent gefilmt. Der 40-Jährige drehte in Südargentinien Szenen seines neuen Spielfilms «The Revenant» und nahm gleichzeitig die Dreharbeit eines Dokumentarfilms über den Klimawandel auf. Das berichtet die Nachrichtenagentur Telam. Er habe auf einer Katamaran-Fahrt ein mehrstündiges Gespräch mit drei Wissenschaftlern über die Folgen der ansteigenden Temperatur in der Region gefilmt. Der Filmstar ist ein engagierter Umweltschützer und hat eigens dafür eine Stiftung.