Klinik will sich heute wieder zu Schumacher äußern

Die Universitätsklinik in Grenoble will sich heute erneut zum Gesundheitszustand von Michael Schumacher äußern. Die nächste Information sei für den späten Vormittag vorgesehen, sagte eine Mitarbeiterin der Pressestelle der dpa. Gestern hatten die Ärzte in der französischen Stadt berichtet, der 44 Jahre alte Formel-1-Rekordweltmeister der Formel 1 sei in ein künstliches Koma versetzt worden. Die Situation sei weiterhin «außerordentlich ernst». Schumacher habe «im Gehirn weit verbreitete Verletzungen» erlitten.