Klopp: 4:0-Sieg über Barca «nicht überbewerten»

Liverpools Trainer Jürgen Klopp will dem spektakulären 4:0-Testspielsieg gegen den spanischen Fußball-Meister FC Barcelona nicht zu viel Bedeutung beimessen.

Klopp: 4:0-Sieg über Barca «nicht überbewerten»
Andy Rain Klopp: 4:0-Sieg über Barca «nicht überbewerten»

«Natürlich bin ich glücklich über das Ergebnis und weite Teile des Spiels», sagte Klopp nach dem Erfolg vor knapp 90 000 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion. «Aber es war ein Freundschaftsspiel und ich möchte es nicht überbewerten», betonte Klopp vor der nächsten Partie bei seinem Ex-Club FSV Mainz 05 am (heutigen) Sonntag (15.45 Uhr).

Der starke senegalesische Neuzugang Sadio Mané (15. Minute), Javier Mascherano mit einem Eigentor (47.), Divock Origi (49.) und Marko Grujic (90.+1) trafen für die Reds. Bei Barça stand der deutsche Nationaltorwart Marc-André ter Stegen in der ersten Halbzeit im Tor und wurde anschließend von seinem Rivalen Claudio Bravo abgelöst.

«Wir haben vor dem Spiel nicht gedacht, dass wir unter Barcelona stehen. Und nach dem Spiel denken wir nicht, dass wir besser sind als sie», sagte Klopp. Nach dem Test in Mainz startet Liverpool am kommenden Sonntag beim FC Arsenal in die neue Premier-League-Saison.