Klopp verlässt Dortmund - Labbadia neuer HSV-Trainer

Sechs Spieltage vor Saisonende ist es in der Fußball- Bundesliga zu spektakulären Trainer-Rochaden gekommen: Nach sieben Jahren verlässt Jürgen Klopp zum Saisonende Borussia Dortmund, seine Nachfolge ist noch unklar. Der Hamburger SV verpflichtete Bruno Labbadia als vierten Trainer dieser Saison. Als Profiteur könnte Thomas Tuchel hervorgehen. Er war lange vom HSV umworben worden und ist nun erster Anwärter auf das reizvolle Erbe von Klopp.