Kälteeinbruch in Spanien und Portugal - Schneefälle im Norden

Beim ersten Kälteeinbruch in diesem Winter auf der Iberischen Halbinsel sind Teile von Nordspanien und -portugal von einer Schneedecke bedeckt worden. In den nordspanischen Regionen Kastilien-León, Asturien und Kantabrien waren Dutzende Bergpässe und mehrere Landstraßen nach Angaben der Behörden nur mit Schneeketten passierbar. In Portugal wurden im Norden und Zentrum des Landes einige Landstraßen in den Gegenden von Coimbra, Guarda und Viseu nach Schneefällen gesperrt. Der Verkehr auf den Autobahnen und wichtigen Fernstraßen wurde kaum beeinträchtigt.