Kältewelle fegt über den Mittleren Westen der USA hinweg

Heftige Schneefälle, klirrende Kälte und eisige Winde legen den Mittleren Westen der USA teilweise lahm. Allein auf dem internationalen Flughafen von Chicago mussten mehr als 2000 Flüge gestrichen werden. Angesichts weiter fallender Temperaturen sollen dort heute die Schulen geschlossen bleiben. Auch im gesamten Bundesstaat Minnesota dürfen die Schüler zum Wochenanfang zu Hause bleiben. Auf dem Kennedy-Flughafen in New York schlitterte ein Flugzeug in einen Schneehaufen. Die Passagiere blieben unverletzt.