Knapp 400 Radfahrer starben auf deutschen Straßen

Bei Verkehrsunfällen auf Deutschlands Straßen sind im vergangenen Jahr 396 Fahrradfahrer ums Leben gekommen, das entspricht 12 Prozent aller Verkehrstoten. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wurden 77 900 Fahrradfahrer verletzt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der tödlich verunglückten Radler um 42, die der verletzten um etwa 6000.