Knesset stimmt für Auflösung - Weg für Neuwahlen frei

Israels Parlament hat mit großer Mehrheit für seine Auflösung gestimmt und damit den Weg für Neuwahlen am 17. März freigemacht. 93 von 120 Abgeordneten stimmten in dritter Lesung für einen entsprechenden Gesetzesentwurf. Die im März 2013 vereidigte Mitte-Rechts-Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu war vergangene Woche auseinandergebrochen. Sie bestand aus fünf Parteien, zwischen denen tiefe politische und ideologische Gräben liegen.