Knobloch: «Exodus ist keine Lösung»

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, sieht in einer Auswanderung europäischer Juden keine angemessene Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Kopenhagen. Ein Exodus der europäischen Juden nach Israel sei keine Lösung der massiven Gefährdung durch islamistischen Terror, sagte Knobloch. Denn der islamistische Terror bedrohe die europäischen Demokratien als Ganzes. Sie sei zudem der Ansicht, dass Israel eine weltweit starke und schlagkräftige Diaspora brauche - und dazu gehörten auch die europäischen Juden.