Koalition einig über mehr Flüchtlingshilfe - Milliarden-Erhöhung

Die Spitzen von Union und SPD haben sich auf ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Asylpolitik verständigt. Es sehe eine «beträchtliche Erhöhung» der Flüchtlingshilfe um mehrere Milliarden Euro vor. Das erfuhr die dpa aus Koalitionskreisen in Berlin. Dem Vernehmen nach wurde auch darüber gesprochen, dass Asylbewerber in der Phase der Erstaufnahme Sachleistungen statt Bargeld bekommen könnten. Das galt als Konfliktstoff zwischen Union und SPD. Der Ärger der CSU über die Asylpolitik von Kanzlerin Angela Merkel soll während der Sitzung keine große Rolle gespielt haben.