Koalition entschärft Gesetzespläne für Hartz-IV-Bezieher

Kurz vor der abschließenden Beratung im Bundestag hat die Koalition ihre Pläne für Hartz-IV-Bezieher an mehreren Stellen entschärft. Das geht aus einem Entwurf hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Gestrichen oder geändert wurden Regelungen, die aus Sicht von Kritikern zu Verschlechterungen für viele Alleinerziehende und Ältere geführt hätten. Mit dem neuen Entwurf für einen Änderungsantrag sollen die Gesetzespläne für Rechtsvereinfachungen bei Hartz IV geändert werden, die an diesem Donnerstag im Bundestag beschlossen werden sollen.