Koalition will Kreis der sicheren Herkunftsländer erweitern

Die große Koalition will den Kreis der sogenannten sicheren Herkunftsstaaten per Gesetzesänderung um Kosovo, Albanien und Montenegro erweitern. Das geht aus dem Maßnahmenpaket hervor, das die Spitzen von Union und SPD in der Nacht im Kanzleramt beschlossen haben. Diese Einstufung dient dazu, Asylbewerber aus den betroffenen Länder schneller wieder in die Heimat zurückzuschicken.