Koalition will Übergang in Rente flexibler machen

Ältere Arbeitnehmer sollen beim Übergang in die Rente mehr Flexibilität bekommen. Ein entsprechender Gesetzentwurf soll heute im Bundeskabinett beschlossen werden. Das Gesetz bringe Arbeitnehmern eine bessere Kombinierbarkeit von Teilzeitarbeit und Teilrente zwischen dem 63. und 67. Lebensjahr, sagte der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der Unionsfraktion, Peter Weiß, der dpa.