Koalitionsverhandlungen von CDU, SPD und Grünen in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt nehmen CDU, SPD und Grüne heute förmliche Koalitionsverhandlungen über die Bildung der bundesweit ersten schwarz-rot-grünen Landesregierung auf. Voraussichtlich wird ein Koalitionsausschuss eingesetzt, der dann die Arbeit in den einzelnen Arbeitsgruppen koordiniert. Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen muss dann jeweils von Parteitagen abgesegnet werden. Die Wahl des Ministerpräsidenten könnte dem politischen Fahrplan zufolge am 25. April stattfinden.