20-Zentner-Bombe in Köln wird entschärft - große Evakuierung läuft

Wegen einer Bombenentschärfung hat die Stadt Köln die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg organisiert. Nach dem Fund einer 20-Zentner-Bombe müssen rund 20 000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Es gibt drei Anlaufstellen für die Anwohner. Die Evakuierung hat heute Morgen um 9.00 Uhr begonnen, 800 Einsatzkräfte helfen mit. Schulen, die in dem Gebiet liegen, bleiben geschlossen, ebenso der Zoo. Die Bombe soll voraussichtlich am Nachmittag entschärft werden.