Einbrecher versucht es mit Verfolgungsjagd

Ein 32-jähriger Mann hat sich auf der A3 bei Köln eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nach rund 27 Kilometern hatten Polizisten den Transporter des Mannes mit drei Polizeiwagen einkesseln und zum Stehen bringen können. Der 32-Jährige hatte bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 Kilometern pro Stunde nicht auf Anhalte-Zeichen der Polizei reagiert. Bei seiner Festnahme gab er an, den Wagen gestohlen zu haben, keinen Führerschein zu besitzen und Alkohol und Drogen genommen zu haben. Vor der Verfolgungsjagd soll er in ein Wohnhaus in Bergisch Gladbach eingebrochen sein.