Parteienforscher sieht neue ALFA-Partei als chancenlos

Die neue Partei ALFA des ehemaligen AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke hat nach Ansicht des Politologen Ulrich von Alemann keine Chance in der deutschen Politik. Hinter allen erfolgreichen Parteien habe immer eine breite soziale Bewegung gestanden, sagte der Parteienforscher dem Nachrichtensender n-tv. Diese Partei aber sei eine «Kopfgeburt». Lucke und rund 70 frühere AfD-Anhänger hatten die neue Partei gestern in Kassel gegründet. ALFA steht für «Allianz für Fortschritt und Aufbruch».