Sal. Oppenheim-Prozess: Ex-Bankchefs zu Freiheitsstrafen verurteilt

Im Strafprozess gegen die frühere Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim sind die vier ehemaligen Chefs des Geldinstituts zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie hätten Untreue in zwei Fällen zulasten der einst größten europäischen Privatbank begangen, entschied das Kölner Landgericht. Der für das Risikomanagement der Bank zuständige Friedrich Carl Janssen wurde zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt und soll als einziger ins Gefängnis.