Kölner Nagelbombenanschlag erneut Thema im NSU-Prozess

Im Münchner NSU-Prozess geht es heute erneut um den Kölner Nagelbombenanschlag vom Juni 2004. Als Zeugin ist eine BKA-Ermittlerin der «Einsatzgruppe Trio» geladen. Das Oberlandesgericht will außerdem Zeugen zu zwei Überfällen des NSU befragen. Hauptangeklagte ist Beate Zschäpe. Sie muss sich als mutmaßliche Mittäterin für alle NSU-Verbrechen verantworten. Dazu gehören neben zwei Bombenanschlägen in Köln zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde.